Navigation überspringen Sitemap anzeigen

Probleme am Arbeitsplatz? Ihre Anwältinnen für Arbeitsrecht

Das Arbeitsrecht gehört zu den vielseitigsten Rechtsgebieten, welche die deutsche Gesetzgebung zu bieten hat. Daher ist es wichtig, dass Sie auf einen erfahrenen Partner vertrauen, der sich mit der aktuellen Rechtslage perfekt auskennt.

Die Rechtsanwaltskanzlei Ross & Kühnke aus Witten ist der ideale Ansprechpartner für alle Fragen zum Arbeitsrecht.

Wir überzeugen mit einer schnellen, kompetenten Rechtsberatung sowie einer zuverlässigen Rechtsvertretung, um erhebliche Nachteile gegenüber Arbeitgeber oder Vertragspartnern zu vermeiden.

Darüber hinaus stehen wir Ihnen bei allgemeinen Fragen mit einer intensiven Betreuung zur Verfügung, um Sie vor möglichen Kehrseiten zu schützen.


Umfangreiche Kenntnisse im Arbeitsrecht

Dank unserer umfangreichen Erfahrungen können wir Ihnen sämtliche Fragestellen, die in Zusammenhang mit dem Arbeitsrecht, beantworten. Möchten Sie Ihren Arbeitsvertrag prüfen lassen?

Werden Sie nicht nach Tarif bezahlt, obwohl erforderlich? Oder haben Sie zu Unrecht eine Abmahnung erhalten?

Rechtsanwältin Simone Kühnke ist Ihre zuverlässige Ansprechpartnerin.

Mit unseren außergerichtlichen oder gerichtlichen Verhandlungen streben wir ein zielorientiertes positives Ergebnis für Sie an.


Akzeptieren Sie keine arbeitsrechtlichen Nachteile!

Es ist wichtig, dass Sie sich nicht immer auf die Entscheidungen Ihres Arbeitgebers verlassen, denn nicht selten werden die Grundlagen des Arbeitsrechts nicht eingehalten.

Wir prüfen für Sie, ob die Kündigung rechtmäßig ist, ob Aufhebungsverträge den Vorgaben entsprechen und Sperrzeiten seitens des Arbeitsamtes wirksam sind.

Kurzum: Wir unterstützen Sie bei allen Konflikten und Schwierigkeiten mit dem Arbeitsrecht. Mit Simone Kühnke und Denise Sonnenschein haben wir zwei starke Anwältinnen, die zufriedenstellende Ergebnisse erreichen.

Rufen Sie uns an oder schreiben Sie eine Nachricht. Gerne begrüßen wir Sie in der Rechtsanwaltskanzlei Ross & Kühnke in Witten.

Zum Seitenanfang